Alldevice ist eine voll funktionsfähige Wartungs-Software
und ist einfach zu bedienen

Alldevice verfügt über alle wichtigen Funktionen, die Wartungsteams benötigen.

Login 

Alldevice-Software ist webbasiert und erfordert lediglich einen Webbrowser. Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Mac, einen Windows-Computer oder einen Linux-Computer verwenden. Sie müssen sich keine Gedanken über die Datenübertragung machen, wenn Sie den Computer wechseln. Sobald Sie die Adresse der Software kennen, müssen Sie nur noch Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben und können die Software verwenden.

 

Die Anzahl der Benutzer der Alldevice-Software ist nicht begrenzt, sodass Sie jedem Ihrer Mitarbeiter ohne zusätzliche Kosten Zugriff auf die Software gewähren können.



































 

 

Startseite

Die Alldevice-Startseite ist in vier Abschnitte unterteilt.

 

Oben befindet sich eine Schaltflächenleiste, in der Sie zwischen verschiedenen Tabellen und Funktionen wählen können.

 

Auf der linken Seite befindet sich ein Standort- und Gerätebaum (Strukturbaum) mit allen Geräten, die in das Programm eingetragen wurden und über die wir Informationen finden und speichern wollen.

 

Im größten Bereich des Bildschirms werden aktuelle Arbeitsbefehle angezeigt. Im gesamten Programm wird ein einheitlicher Farbcode verwendet. Rot - Aufgaben, die nicht rechtzeitig abgeschlossen wurden. Grau – Aufgaben, die bereits erledigt sind, aber noch Zeit benötigen, um abgeschlossen zu werden. Orangen - Aufgaben am laufenden Tag zu bewältigen. Schwarz - Aufgaben, die anstehen (Standard 7 Tage). So behalten Sie den Überblick.

 

Vorläufige Warnungen werden unten auf der Seite angezeigt. Sie können festlegen, wie viele Tage im Voraus Sie benachrichtigt werden, Ersatzteile für einen Arbeitsauftrag zu bestellen, die Verfügbarkeit eines Arbeitsauftrags zu prüfen, mit Subunternehmern abzustimmen usw.

Strukturierung der Geräte  

Geräte können basierend auf ihrem Standort (wir nennen sie Standorte) in verschiedene Ordner unterteilt werden. Das Erstellen einer benutzerdefinierten Struktur ist so einfach wie das Erstellen neuer Ordner im Dokumentenordner Ihres Computers.

 

Sobald die Standorte erstellt sind, können Sie die Geräte hinzufügen.

 

Die Anzahl der hinzuzufügenden Ordner und Unterordner ist unbegrenzt. Der Benutzer kann genau das Layout erstellen, das ihm gefällt. Benutzer der Alldevice CMMS-Software müssen sich keine Gedanken über steigende Softwarekosten machen, wenn ihre Produktion erweitert wird (oder neue Kunden hinzukommen). Wir schränken die Software nicht ein und verlangen vom Kunden keine Zusatzgebühr, wenn er neue Standorte erstellen oder zusätzliche Geräteinformationen eingeben möchte.

Gerätekarte

Informationen über das Gerät werden auf der Gerätekarte gespeichert. Der Übersichtlichkeit halber sind die Informationen in mehrere Registerkarten unterteilt. Die erste Registerkarte enthält grundlegende Informationen über das Gerät und die zweite Registerkarte enthält Datendateien (Zeichnungen, Bedienungsanleitungen, Wartungsanleitungen, Bilder usw.).

 

Die Informationsfelder können vom Benutzer so gestaltet werden, dass sie nur das Notwendige anzeigen. Wir halten es für wichtig, dass die Bildschirmoberfläche nicht mit übermäßigen (leeren) Zellen übersät ist, die nicht verwendet werden.

 

Mit wenigen Klicks finden Sie auch gerätebezogene Ersatzteile oder die Servicehistorie (Serviceheft) des Gerätes.


Messungen 

Generieren Sie Aufgaben zum Sammeln von Sollwerten (Temperatur, Vibration, Feuchtigkeit, Spannung, Entfernung, Länge usw.). Sammeln und speichern Sie alle Werte in der Datenbank und legen Sie bevorzugte Grenzwerte für Alarme fest – wann immer etwas nicht stimmt, teilt Ihnen Alldevice mit.

Arbeitsaufträge 

Alle relevanten Aufgaben werden auf der Startseite der Software angezeigt und sind nach der Anmeldung am Alldevice sichtbar. Wenn ein Auftrag erledigt ist, kann die Aufgabe in Sekundenschnelle bestätigt werden. Die Verwendung der Software erfordert keine umfassenden Computerkenntnisse. Wenn der Benutzer weiß, wie man Nachrichten im Internet liest, kann er auch eine Aufgabe bestätigen.

 

Es gibt drei Arten von Aufgaben:

  • Außergewöhnliche Aufgaben für den Fall, dass ein Gerät ausfällt. So können Sie später Rückschlüsse ziehen und sich einen Überblick verschaffen, welche Geräte wie oft Ihnen „Kopfschmerzen“ bereiten.
  • Regelmäßige Serviceaufgaben, die nach voreingestellten Regeln automatisch erstellt werden (z. B. einmal im Monat).
  • Einzelne geplante Serviceaufgaben für einmalige, geplante Arbeiten. Zum Beispiel für Geräte, die nicht regelmäßig gewartet werden, aber von Zeit zu Zeit oder während geplanter Stillstandszeiten überwacht werden können.
  • Aufgaben, die nicht rechtzeitig erledigt wurden und für den laufenden Tag angesetzt sind, werden automatisch an die E-Mail-Adresse des Mitarbeiters gesendet. Tagesaufgaben, die im Laufe des Tages hinzukommen, werden sofort versendet.

 

Damit nichts vergessen wird, kann der Aufgabe eine Liste aller notwendigen Aktionen hinzugefügt werden.

Ersatzteile 

Sie können Ersatzteile verwalten und Verbindungen zwischen Ersatzteilen und Geräten herstellen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Bedarf an Ersatzteilen und deren Verfügbarkeit.







 
 
 
 
 

 

Berichte 

Erstellen Sie personalisierte Berichte über eine Vielzahl von Wartungshistorien: von Arbeitsauftragsberichten über geleistete Arbeitsstunden bis hin zu detaillierten Wartungsprotokollen. Definieren Sie Gerätelisten basierend auf Typ, Hersteller, Standort usw. Alldevice ist Ihr elektronisches Wartungsprotokoll. Sie können die Berichte und Ansichten maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse anpassen.














Mobilfreundlich 

Sie erhalten eine kostenlose mobile Version mit der gesamten Alldevice-Software.

 

Die mobile Version eignet sich hervorragend für die Arbeit außerhalb des Büros. Alles Überflüssige wurde entfernt, damit der Bildschirm klar, verständlich und ohne Protokollmenüs ist, die auf Mobilgeräten unangenehm zu lesen sind.

 

Mit der mobilen Alldevice-Version können Sie schnell und einfach nach Informationen aus dem Programm suchen und Arbeitsaufträge erstellen oder bestätigen, selbst wenn Sie neben dem gewarteten Gerät stehen.

 

Verwenden Sie NFC-Tags, um die relevanten Informationen zu allen Geräten vor Ort zu erhalten.

 

Die Unterstützung von NFC-Tags ermöglicht es uns, spezielle Lösungen gemäß den Anforderungen unserer Kunden anzubieten.

API für die Integration

Alldevice CMMS kann bei Bedarf mit einer anderen Software oder anderen Automatisierungslösungen gekoppelt werden. Zum Beispiel, um Gerätestunden oder Arbeitszyklen an Alldevice zu übertragen.